Amateurfunk Kurs HB3 / HB9

Der Radio Club Sursee HB9AW bildet Sie zum / zur Funkamateur / in aus.

Amateurfunk hat das Zeug zum Hobby für ein ganzes Leben! Der Blick hinter die Steckdose ist auch im Zeitalter von Handy und Internet spannend und übt eine grosse Faszination aus. Es gibt kaum eine vielseitigere Freizeitaktivität, weil man das Funken sehr gut mit unzähligen anderen Aktivitäten verknüpfen kann.

Der Kurs bereitet die Teilnehmenden an 25 Abenden gründlich auf die amtliche Prüfung für Funk­amateure des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) vor.

Die HB3-Lizenz (Einsteigerlizenz) erlaubt in der Schweiz das Funken mit kommerziellen Geräten mit einer Senderausgangsleistung von bis zu 100 Watt auf folgenden Frequenzbändern: 160 m, 80 m, 15 m, 10 m, 2 m und 70 cm. Die Geräte dürfen verändert werden, so lange keine Änderung am Sendeteil vorgenommen wird.

Mit der HB9-Lizenz (Volllizenz) dürfen Funk­amateure in der Schweiz Geräte auch selbst bauen und umbauen (inkl. Sender) und mit einer Sender­ausgangs­leistung von bis zu 1000 Watt auf allen für den Amateurfunkdienst freigegebenen Frequenz­bändern funken.

 

 

Zielpublikum:

Technisch interessierte Personen, die sich die weltweite Kommunikation via Funk erschliessen und dazu in einem ersten Schritt die Einsteigerlizenz HB3 oder direkt die Vollizenz HB9 erwerben möchten. Langfahrtensegler und Mobilisten, die das Pactor-E- Mailsystem über Kurzwelle nutzen möchten. Kurz: Alle, von der Hausfrau über den Studenten und den Servicetechniker bis hin zum CEO oder Arzt! Die Kursausschreibung erhalten Sie hier als PDF.

 

Kursbeginn:

Der Amateurfunkkurs Sursee  HB3 / HB9 startet am Mittwoch, 17. Oktober 2018 und endet mit dem Abschlussabend Ende Mai 2019. Je nach Vorkenntnissen können Sie nach Absprache mit dem Kursleiter in den laufenden Kurs einsteigen. Das Anmeldeformular liegt hier zum Download bereit.

 

Voraussetzungen:

Keine für den Besuch des HB3 Einsteigerkurses. Grundkenntnisse in Algebra sind von Vorteil für den Besuche des HB9 Kurses.

 

Kursziel:

Vermittlung von Kenntnissen in Elektro- und HF-Technik, um die gewählte Lizenzprüfung HB3 oder HB9 des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) zu bestehen. Die visuell modern gestalteten und didaktisch gut strukturierten Lerninhalte helfen Ihnen bei der Prüfungsvorbereitung optimal. So bestehen Sie die Amateurfunkprüfung bestimmt beim ersten Mal.

 

Gruppengrösse:

Maximal 10 bis 20 Personen.

 

Arbeitsaufwand zu Hause:

Es werden wöchentlich Hausaufgaben abgegeben. Der Aufwand zu Lösung dieser Aufgaben beträgt 1.5 bis 3 Stunden. Als Ergänzung zum Unterricht wird das Computergestützte Lernen "Easy Drill" angeboten. Auf einer nur für unsere Lernenden zugänglichen Webseite kann das im Unterricht vermittelte Wissen mit themenbezogenen Aufgaben zu Hause überprüft und gefestigt werden. Der Lernerfolg wird mit diesem Angebot zusätzlich gesteigert.

 

Kursdauer:

Die Kurse werden an 25 Abenden, jeweils Mittwochs von 19 bis 21.30 Uhr mit 15 Minuten Pause durchgeführt. Der gesamte Kurs umfasst 75 Lektionen. Während der Schulferien im Kanton Luzern findet kein Unterricht statt.

 

Kurskosten:

Die Kurskosten betragen  600 Franken inkl. Unterlagen. Die Prüfungsgebühr im Betrag von 115 Franken wird vom BAKOM direkt eingezogen.

 

Reduzierte Kurskosten für Jugendliche und junge Erwachsene:

Der Radio Club Sursee HB9AW offeriert Jugendlichen reduzierte Kurs Gebühren. Die Kursbeiträge zum „Tarif für Erwachsene“ sind für viele in Ausbildung stehende Jugendlichen und Junge Erwachsenen kaum tragbar.
Das Kursgeld für den Besuch des Amateurfunkkurses in Sursee (Einsteiger oder Vollizenz) beträgt für Schüler, Lehrlinge und Studenten bis zum vollendeten 25. Lebensjahr Fr. 500.00* anstatt Fr. 600.00.
Nach bestandener Lizenz Prüfung erstattet der Radio Club Sursee Fr. 100.00* als Erfolgs- Honorierung an den erfolgreichen Kursteilnehmer zurück. Die Netto- Kursgebühr beträgt demzufolge nur noch Fr. 400.00. Dies entspricht einer Reduktion von 33%.
Wir hoffen, mit diesen um einen Drittel reduzierten Kursgebühren für Schüler, Lehrlinge und Studenten* eine interessante Einstiegsmöglichkeit in ein vielfältiges Hobby geschaffen zu haben.

* Voraussetzungen:
Der Kurs- Teilnehmende/r ist zum Zeitpunkt des Lehrgangs-Beginns in anerkannter Berufslehre, in öffentlicher oder privater Vollzeit-Schule oder an einer Hochschule oder Universität eingeschrieben.

 

Anmeldung:

Die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Das Anmeldeformular ist hier erhältlich.
Anmeldeschluss: Freitag, 21. September 2018.

 

Annullierung :

Eine schriftliche Annullierung der Anmeldung ist bis 30 Tage vor Lehrgangsbeginn ohne Kostenfolge möglich; massgebend ist das Eingangsdatum beim Kursleiter. Bei einer späteren Annullierung werden 50% der gesamten Lehrgangskosten in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen oder bei einem vorzeitigen Abbruch des Lehrgangs besteht kein Anspruch auf eine Preisreduktion oder Rückerstattung; die gesamten Lehrgangskosten bleiben somit geschuldet.

 

Aus dem Inhalt:

Technik

        Physikalische Masse und Einheiten
        Spannung, Strom, Widerstand, Leistung
        Ohmsches Gesetz
        Umstellen und Gleichsetzen von Formeln
        Spule und Kondensator an Gleich- und Wechselspannung
        Transformatoren
        Parallel- und Serienschwingkreise
        Hoch-, Tief- und Bandpassfilter
        Elektromagnetisches Feld
        Wellenausbreitung
        Dezibel, Dämpfung, Kabel
        Halbleiter, Diode, Transistor
        Modulation und Demodulation
        Oszillatoren und HF-Verstärker
        Signale
        Frequenzaufbereitung
        Betriebsarten
        Sender- und Empfängertechnik
        Antennentechnik
        Messtechnik
        Beheben von Störungen

Vorschriften

        Betriebsvorschriften
–        Amtliche Vorschriften
–        Q-Codes
–        Buchstabiertabellen
–        Bandpläne
–        Landeskenner

 Das detaillierte Kursprogramm erhalten Sie auf Anfrage beim Kursleiter.

 

Kursort:

Die Kurse finden im Oberstufenschulhaus Georgette, Bahnhofstrasse 18a in 6210 Sursee statt. Das Schulhaus Georgette befindet sich rund 10 Gehminuten vom Bahnhof Sursee entfernt. In der Umgebung stehen genügend Parkplätze zur Verfügung. Die Kurslokalitäten sind Rollstuhlgängig.

 

Abschluss:

Der Teilnehmer erhält ein HB9AW-Besuchszertifikat.

 

Kurslehrer:

Casimir E. Schmid, HB9WBU (Leitung)
Karl Künzli, HB9DSE
Thomas Schertenleib HB9FIN

 

Auskunft und Anmeldung:

Interessent / innen setzen sich bitte mit dem Kursleiter direkt in Verbindung:

Casimir E. Schmid, HB9WBU, Bahnhofstrasse 45, 6210 Sursee

 

Die Kursausschreibung erhalten sie hier.
Das Anmeldeformular ist hier erhältlich.

 

Kontakt zum Technik Kursleiter:

Dein Name: (Pflichtfeld)

Deine E-Mail Adresse: (Pflichtfeld)

Betreff:

Nachricht:

Datei mitsenden:

AntiSpam Code:
captcha

Bitte hier den AntiSpam Code eintragen: